Guschu Open 2018


Zum sechsten Male zogen die jungen Sportler aus den beiden TZ’s Allgäu und Berg aus,
um beim Guschu Open 2018 auf der Olympiaschießanlage in München-Hochbrück Ihr
Können zu zeigen. Für 28 Jungschützen – Rekordteilnahme aus Oberschwaben - , aus
Newcomern und Oldies, wurde das Event bei der Bayerischen Schützenjugend zum
Highlight im Schützenjahr, egal, ob bereits zu den Deutschen Meisterschaften
qualifiziert, oder noch als Lehrling zum Erfolg in die nationale Spitze unterwegs.

Bestleistungen zeigte die Juniorin II, Eva Zettler mit 394 Ringen – Platz 1 - , und die
Jüngste im Bunde Mia Hellstern, Schüler B w, mit 174 Ringen und Platz 2. Simon Fackler
brillierte bei den Junioren II mit 380 Ringen und ebenfalls Platz 2. Bei den Junioren I
erzielte Tobias Teischler mit 373 Ringen Platz 3.


Die Geschwister Zang, hier Laura mit 382 Ringen, Jugend w Platz 4 und der kleine
Bruder Dennis mit 175 Ringen, Schüler B m, und Platz 5, lagen ganz knapp hinter den
begehrten Stockerlplätzen. Den undankbaren Holzplatz erzielten sich auch Maximilian
Fuchsschwanz Junioren II mit 378 Ringen, auch Sarah Brauchle, Junioren I w mit 383
Ringen, gefolgt von Anika Wahr mit 381 Ringen und Michaela Gindele mit 376 Ringen.

Ebenfalls in den Medallienrängen war Philip Arnold mit 372 Ringen, Jugend m und
Corinna Prinz mit 372 Ringen, Junioren II w.

Erstmals – mit großem Erfolg im Lichtgewehr Schuler II w – startend, erzielte Felicitas
Fuchsschwanz Platz 4. Eine grandiose Leistung der kleinen jungen Dame, die erstmals
das Parkett der Olympia-Großanlage betreten hatte. Das ganze Team Oberschwaben ist
stolz auf Ihren Erfolg und Ihren Mut, sich auf solch ein Abenteuer einzulassen.
Herzlichen Glückwunsch Feli.


15 Medaillen gingen auch in diesem Jahr wieder an die sehr erfolgreiche junge Truppe
aus Oberschwaben, die sehr gerne wieder Gäste beim diesjährigen Guschu-Open 2018
waren, und das tolle Ambiente, die sportlichen Angebote und Spiele, als auch die
perfekte Organisation der Bayrischen Schützenjugend geniesen durften.


Ein Novum wurde drei ganz jungen und noch unerfahrene Schützen zu teil, die allesamt
erst seit 6 – 8 Monaten trainiert werden, noch ganz am Anfang Ihrer Schützenkarriere
stehen, und durch diesen Start beim Guschu-Open, ihre ersten Schritte in die große
weite Schießsportwelt wagten. Für die zuständigen Trainern, Uli und Jutta, war es eine
rießen Freude zu sehen, was die Jungschützen bereits in wenigen Trainingseinheiten
aufgenommen und umgesetzt haben. Chapeau an Mia, Dennis und Maria, macht mit viel
Freude weiter so. Ebenfalls Glückwunsch an Simon und Maxi, die in diesem Jahr durch
ihr Training und Ehrgeiz die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften gezogen
haben.


Nach einer Rießenportion Wurstsalat, ordentlich Bayrischer Brotzeit, Fotosessions,
perfektem Dinner und viel Fun um’s Gun ging das top organisierte
Schießsportwochenende für die Oberschwaben zu ende.

Wir, das Team Oberschwaben, aus den Talentzentren Allgäu und Berg, sagen vielen
herzlichen Dank dem Team der Bayrischen Schützenjugend, und freuen uns auf ein
Wiedersehen wenn es wieder heißt: „Team Oberschwaben trifft Guschu“.


Jutta Speidel-Müller

 

Der Bericht im PDF-Format (mit Fotos) ist hier zu finden.

Kreisbestenschießen LG/LuPi 12.05.2018

Bild0

(jsm) Im Rahmen des Kreisjugendvergleichswettkampfes im Bezirk Oberschwaben, zwischen den Schützenkreisen Ravensburg, Bodensee, Saulgau und Wangen fand gleichzeitig ein Kreisbestenschießen des SK Ravensburg statt, an dem alle gemeldeten Schüler, Jugend und Junioren teilgenommen haben. Die Resonanz war überwältigend, ebenfalls die Ergebnisse, die teilweise geschossen wurden.

Bild01 Bild02


Unter dem Motto „best shooter oft the day“ zeichneten sich Alle teilnehmenden Jungschützen aus. Aus Sicht der Kreisjugendleiterin, Jutta Speidel-Müller, war der Tag gut gelungen, und sehr erfolgreich für alle Starter und Jungschützen. Spaß hatten so ziemlich alle, war dies doch eine super Gelegenheit, auch befreundete Schützen aus den anderen Schützenhäusern zu treffen.

Vielen Dank für Euer Kommen, Eure Geduld (im fliegenden Wechsel waren 108 Schützen in 6 Stunden am Stand), und für die gelungene Vorbereitung - bereits imVorfeld dieses Events - unserer Jugendleiter im Schützenkreis Ravensburg.

Vielen Dank auch an unsere Helfer, Monika Nau/Standaufsicht – Sie war unser Retter in der Not - , Uli Müller/IT und Standeinteiler, ebenfalls an unsere freiwilligen Helfer des SV Berg im Ausschank und Küche, die zeitweise gut zu tun hatten, um
hungrige Münder zu füllen.
Bild03 Bild04
Bild05 Bild06

„Best shooters oft the day”

Bildschirmfoto vom 2018 05 13 22 13 51
Bildschirmfoto vom 2018 05 13 22 14 25
Bildschirmfoto vom 2018 05 13 22 14 53
Herzlichen Glückwunsch zu Eure tollen Ergebnissen und vielen Dank für Euer
zahlreiches Erscheinen.

Auf ein baldiges Wiedersehen

Team Kreisjugendleitung
Jutta Speidel-Müller
mit Michaela Gindele und Magnus Waggershauser

Crossbiathlon 2018

Hier sind die  Ergebnisse des Crossbiathlon 2018 in Zogenweiler 

IMG 2317

IMG 2318

IMG 2319 

IMG 2320

IMG 2321

IMG 2322

IMG 2323

IMG 2324

 

IMG 2326

IMG 2328

IMG 2331

 

 

Bericht der Kreisjugendleiterin:

 

Willkommen

 

37. Cross-Biathlon in Zogenweiler

Bilderbuchwetter und besten Voraussetzungen fanden die jungen Sportler- und /innen am 37. Cross-
Biathlon und Kreismeisterschaften Sommerbiathlon beim SV Hubertus Zogenweiler vor.


Als Highlight im Sportschützenjahr des Schützenkreises Ravensburg wurde das Event zum 37. mal
vom Team des SV Zogenweiler - in gewohnter Manier - perfekt bestens vorbereitet durchgeführt.
Nicht nur in sportlicher Hinsicht, sondern auch mit dem gesamten Background war das Team mit
vielen Helfern bestens vorbereitet, und auch die gereichten Stärkungen und Mahlzeiten, wie
„schwäbische Maultaschen“ schmackhafte Salate und vieles Mehr wurden zum Genuss von
Sportlern, Betreuern und vielen Zuschauern.


57 Teilnehmer in den Klassen Schüler bis Junioren haben sich im sportlichen Wettkampf gemessen.
Ebenfalls kamen Lichtgewehre zum Einsatz, und fanden hoch motivierte kleine Athleten, die sichtlich
Spaß bei ihren Auftritten hatten. Gleich 14 Mannschaften aus dem Schützenkreis Ravensburg
konnten gezählt werden, allen voran die SGi Wolpertswende mit 7 Mannschaften. Grandios, dass
auch der SV Zogenweiler, der SK Schmalegg, die Sportschützen aus Bergatreute, SV Bodnegg und der
SV Berg mit an Bord waren. Immer mehr Vereine machen mit, und finden Spaß am Event und der
sportlichen Begegnung mit Sportlern, Betreuern, Jugendleitern und vielen Freunden und Gönnern im
Schießsport.

CB2

Als besonderes Schmankerl konnten sich die Schützen auch mit dem Luftgewehr um den Horst Hayn-
Pokal beweisen. 80-jährig war der ehemalige Kreis- und Bezirksoberschützenmeister höchst
persönlich anwesend, und übergab die von ihm gestiftete Trophäe an den Gewinner, Ivo Schwegler,
SGi Wolpertswende. 2. Gewinner war Christian Feuerstein, SGi Wolpertwende, gefolgt von Marco
Gindele, SV Hubertus Zogenweiler.

Die Einzelwertungen nun, wie folgt:


Schüler Laser männlich:
1. Lukas Beer, SGi Wolpertswende,
2. Lukas Wiggenhauser, SV Zogenweiler,
3. Moritz Rist, SV Zogenweiler.


Schüler Laser weiblich:
1. Marie Leins, SGi Wolpertswende,
2. Ailin Kaluzny, SGi Wolpertswende.


Schüler männlich:
1. Robin Siegel, SGi Wolpertswende,
2. Benedikt Roth, SGi Wolpertswende,
3.Pius Aberle, SK Schmalegg.


Schüler Weiblich:
1. Mia Hellstern, SV Berg,
2. Denise Kretschmer, SV Zogenweiler


Jugend männlich:

1. Stefan Maier, SGi Wolpertswende,
2. Richard Pfaff, SGi Wolpertswende,
3. Simon Hägele, SK Schmalegg


Jugend weiblich:
1. Theresa Wiggenhauser, SV Zogenweiler,
2. Nina Steinbichler, SGi Wolpertswende,
3. Laura Zang, SV Berg


Junioren männlich:
1. Julius Büchelmaier, SGi Wolpertswende,
2. Ivo Schwegler, SGi Wolpertswende,
3. Luis Frick, SV Zogenweiler


Junioren weiblich:
1. Sonja Wiggenhauser, SV Zogenweiler


Betreuer U 40:
1. Christian Feuerstein, SGi Wolpertswende,
2. Christine Bochtler, SGi Wolpertswende,
3. Rolf Buchele, SK Schmalegg


Betreuer Ü 40:
1. Bruno Sontheimer


Mannschaften:
Schüler:

1. SGI Wolpertswende 3 mit Robin Siegel, Benedikt Roth, Lukas Sontheimer
2. SV Zogenweiler 3 mit Lukas Wiggenhauser, Moritz Rist, Andreas Bucher, Denise Kretschmer
3. SK Schmalegg 2 mit Pius Aberle, Luca Weder, Alexander Traunnecker, Laurin Weder
4. SGi Wolpertswende 2 mit Jonas Buhl, Steffen Wöllhaff, Matthias Wahr
5. SV Berg 2 mit Dennis Zang, Mia Hellstern, Ture Kleemann
6. SC Bodnegg 1 mit Marius Buchmann, Benedikt Reitter, Leon Götz


Jugend:

1. SGi Wolpertswende 5 mit Stefan Maier, Philip Arnold, Jakob Knöpfler
2. Sportschützen Bergatreute mit Niklas Hepp, Luca Weishäupl, Sebastian Kling, David Greck
3. SGi Wolpertswende 4 mit Richard Pfaff, Christian Wahr, Nina Steinbichler
4. SK Schmalegg 1 mit Simon Hägele, Lukas Karrer, Niklas Fischer
5. SV Zogenweiler 2 mit Moritz Bentele, Simon Gindele, Matthias Bucher, Peter Reichle


Junioren:


1. SGi Wolpertswende 6 mit Julius Büchelmaier, Ivo Schwegler, Tim Pitsch2. SV Zogenweiler 1 mit Luis Frick, Theresa Wiggenhauser, Sonja Wiggenhauser


Kreismeisterschaften Sommerbiathlon:
Schüler Jugend:
1. Lukas Sontheimer, SGi Wolpertswende


Junioren:
1. Ivo Schwegler, SGi Wolpertswende


Schützen:
1. Christian Feuerstein,
2. Bruno Sontheimer beide SGi Wolpertswende


Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch vom Schützenkreis Ravensburg – auf ein Wiedersehen
mit viel Spaß und Fun im nächsten Jahr – und ein herzliches Dankeschön an das Team Zogenweiler.
Autor: Jutta Speidel-Müller

 

Ranglistenschießen der Jugend Gewehr und Pistole

 

6IMG 3866Am 05. Mai 2018 fand im neuen Schulungszentrum in Ruit die WSV Rangliste Schüler und Jugend statt. Am Samstag traten die Schützen in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Sportpistole gegeneinander an. Unter den Augen der Landesoberschützenmeisterin Hannelore Lange stellten die Jugendlichen ihr Können unter Beweis. Mit viel Spaß und Motivation gingen Sportler, Trainer und Betreuer mit einem klaren Ziel vor Augen an den Start.

In der Disziplin Luftpistole Schüler weiblich sicherte sich den 1. Platz Julia-Sophie Mihaiu in beiden Durchgängen mit 177 und 172 Ringen und in der Disziplin Luftpistole Schüler männlich erreichte Jamie Käppeler mit 181 und 176 Ringen den 1. Platz. Florian Reitz siegte in der Jugendklasse mit 366 Ringen. Bei den Junioren 1+2 erreichten Lara Lang mit 529 Ringen und Gabriel Dreher mit 547 Ringen jeweils den 1. Platz.

Mit dem Luftgewehr gingen insgesamt 53 Jugendliche an den Start. Leonie Stolle - Schüler weiblich - stellte ihr Können mit 188 Ringen und Marius Petter - Schüler männlich - mit 183 Ringen unter Beweis und erreichten den 1. Platz. Bei der Jugend erreichten Ronja Weidmann mit 385 Ringen sowie Hermann-J. Gütler mit 381 Ringen den 1. Platz. Tolle Ergebnisse lieferten Eva Zettler (581 Ringe) und Henrik Lichtl (577 Ringe) – sie gewannen in der jeweiligen Altersklasse (Junioren 1+2 weiblich / männlich).

Wir gratulieren allen Gewinnern zu ihren guten Leistungen und wünschen ihnen weiterhin „Gut Schuss“. Außerdem bedanken wir uns bei allen Beteiligten, wie Helfern, Betreuern und Sportlern für sportliche faire und spannende Wettkämpfe und freuen uns auf ein Wiedersehen bei den Württembergischen Meisterschaften.

Die vollständigen Ergebnisse inklusive 3-Stellung, KK 3x20 und 25 m Pistole findet ihr hier
https://wsv1850.de/index.php/sport/2015-04-30-11-21-43/2015-04-30-11-22-03/2018

Bild und Text: Württembergischer Schützenverband

Copyright ©2018 www.schuetzenkreis-ravensburg.de - Design by Top 10 Binary Options
m